Kalkkögel

Liebe Axamerinnen und Axamer!

2016-02-25T22:02:33+00:00
Liebe Axamerinnen und Axamer,
am Sonntag ist es wieder soweit für die nächsten Jahre die Weichen zu stellen! Daher bitte ich Sie mir Ihre Stimme für eine positive Zukunft Axams zu leihen. Sie kennen mich nun seit vielen Jahren als eine verlässliche und kompetente Politikerin. Als solche habe ich mich immer weit über Parteigrenzen hinweg für Axams und die gesamte Region eingesetzt.

(mehr …)

Liebe Axamerinnen und Axamer!2016-02-25T22:02:33+00:00

Brief zum geplanten Zusammenschluss von Caroline GRUTSCH

2011-02-23T16:41:55+00:00

Sehr geehrte Damen und Herren der Gemeinderegierungen, der Tourismusverbände, der Axamer Lizum Aufschließungs AG und der Schlick 2000 Schizentrum AG!

Auf der Hompage der Lizum sind 9 Argumente angegeben, die den Bau einer Bahn rechtfertigen sollen, die ein wunderschönes Stück Natur zerstören soll. Wer jetzt sagt, dass dieses Stück Natur, die schönen Kalkkögel, dadurch nicht zerstört wird, verschließt mutwillig die Augen vor der Realität – denn nirgends ist Natur mit Seilbahn so schön wie Natur ohne Seilbahn!
(mehr …)

Brief zum geplanten Zusammenschluss von Caroline GRUTSCH2011-02-23T16:41:55+00:00

Internetposting zum geplanten Zusammenschluss Schlick-Lizum

2011-02-07T16:59:11+00:00

… als Reaktion auf den Leserbrief von B. Zsifkovits im Bezirksblatt vom 31.01.2011 <<<hier abzurufen>>>

Es ist für mich als ständiger Leser des Bezirksblattes nicht nachvollziehbar, wie ein objektiv informierendes Medienblatt einen solchen Artikel wie die „Meinung einer Frau aus der Wirtschaft“ veröffentlichen kann und dafür noch fast 2 volle Seiten zur Verfügung stellt. Vielleicht weil sie die Frau des TVB-Obmannes ist? Der Artikel ist eine einzige Selbstbeweihräucherung mit einem hohen Maß des Eingeständnisses wirtschaftlicher Unkenntnis und die Autorin disqualifiziert sich damit von selbst!
(mehr …)

Internetposting zum geplanten Zusammenschluss Schlick-Lizum2011-02-07T16:59:11+00:00

Unveröffentlicher Leserbrief an die TT von Thomas GERL

2011-01-31T13:38:28+00:00

Vielen Dank an die Seilbahner und Touristiker:

Wenn es den Herrn „der markigen Worte“ NR Franz Hörl nicht geben würde, dann müsste man ihn erfinden. Gegen alle Skeptiker und Blockierer entwickelt dieser Franz Senn des 21. Jahrhunderts eine solch großartige Vision für die von Armut, Landflucht und mickrigen Grundstückspreisen gebeutelte Region im westlichen Mittelgebirge. Welchen Segen diese Idee den Tirolern noch bringen wird, soll an dieser Stelle noch einmal den chronischen Verhinderern vor Augen geführt werden:
(mehr …)

Unveröffentlicher Leserbrief an die TT von Thomas GERL2011-01-31T13:38:28+00:00
Nach oben