Der Gemeinderat wolle beschließen:

“Der Bürgermeister wird beauftragt, sämtliche in Betracht kommende Grundstücke im Gemeindegebiet von Axams unter Berücksichtigung der infrastrukturellen Bedingungen, wie zB gute Anbindung an den öffentlichen Verkehr, an die Nahversorger, Schulen, Ärzte usw auf ihre Eignung für die Vergabe von leistbaren Baugrundstücken an Einheimische zu überprüfen, um dem hohen Bedarf an leistbarem Wohnraum in unserer Gemeinde gerecht zu werden.“

Der Antrag möge dem Bauausschuss zugewiesen werden. Gem. §48 Abs. 4 TGO wird die Beiziehung der Erstantragstellerin zur Vorberatung über den Antrag verlangt.

BEGRÜNDUNG:

Einheimischen in Axams bleibt angesichts der aktuellen Bauland- und Wohnungspreise (bis zu EUR 500,00 pro m² Bauland, ca. EUR 3.300,00 pro m² Neubau-Wohnung) eigentlich nur die Abwanderung.