ANTRAG: Verkehrsberuhigte Zone am Dorfplatz

Antrag der GRInnen von „Zukunft Axams – Die Grünen“ Vize-Bgmin Gabriele Kapferer-Pittracher, Mag. Andreas Schönauer, Carmen Auer und Dagmar Grohmann

Der Gemeinderat wolle beschließen:

“Der Bürgermeister wird beauftragt zu prüfen, ob eine zeitlich befristete Fußgängerzone oder andere verkehrsberuhigende Maßnahmen am Dorfplatz möglich sind. Ziel sollte sein, dass ein Teil des Dorfplatzes in regelmäßigen Abständen, zB jeweils am Freitag Nachmittag, den Fußgängern vorbehalten ist. Es soll mit der Abteilung Dorferneuerung im Amt der Tiroler Landesregierung Kontakt aufgenommen werden, um sich über die Möglichkeiten zur Verbesserung der baulichen, verkehrstechnischen und kulturellen Verhältnisse beraten zu lassen.“

BEGRÜNDUNG:

Ein wichtiger Effekt wäre, dass die Wirtschaftstreibenden im Dorfzentrum unterstützt werden, weil vor Ort eingekauft wird. Es könnten auch Standln von Interessierten (zB Verkauf bäuerlicher Produkte, Kunsthandwerk, Bienenprodukte u.v.m.) aufgestellt werden.

Durch die Verkehrsberuhigung soll ein Treffpunkt für Menschen im Dorfzentrum entstehen. Kommunikation und Austausch sowie das sich Wohlfühlen im Ort werden dadurch ermöglicht. Es soll ein Platz zum Verweilen entstehen.

Der Antrag möge dem Gemeindevorstand zugewiesen werden.

2018-04-16T14:30:29+00:00